Neulich am Futterhaus - ein Gimpel-Pärchen

Neulich konnten wir an einem Futterhaus im Münchner Umland hohen Besuch beobachten - ein Dompfaff-Pärchen, wie der Gimpel wg. seines roten Gewands und der schwarzen Kappe beim Männchen auch häufig genannt wird, gab sich die Ehre.

Gimpel-Männchen (Trompetergimpel?) in voller Pracht
Gimpel-Männchen (Trompetergimpel?) in voller Pracht

Er hat viele Namen: Gimpel, Dompfaff, Blutfink, Rotgimpel, Rotfink, Rotvogel, Pollenbeißer, Knospenbeißer, Gücker und Goll - der Pyrrhula pyrrhula; an seinem Schnabel unverkennbar aus der Familie der Finken stammend. Auffällig und hübsch ist das Männchen - im Winter gut, da richtig leuchtend, in den blattlosen Bäumen zu erkennen. Meist treten Gimpel, die in unseren Gefilden geblieben sind, im Winter in grösseren Trupps auf, es gibt aber auch einzelne Paare, die hier überwintern.

Einige Vögel verbringen den Winter jedoch paarweise. Dazu zählen vor allem alte Gimpel, die in der Regel lieber bei ihrem Partner bleiben.
Quelle: Wikipedia 

Vermutlich konnten wir also ein solches Senioren-Paar beobachten. Ob es sich um den "normalen" Gimpel, oder den Trompetergimpel handelt, wissen wir nicht genau. Beim Trompetergimpel (oder auch nordischer Gimpel) ist der Schnabel deutlich dicker, und er hat eine breitere weisse Flügelbinde - und der Ruf klingt eben mehr nach einer Trompete - leicht "trötig". Was "unsere" beiden nun genau waren, überlassen wir lieber den Experten. Für uns war es auf jeden Fall ein Erlebnis, da es unser erstes Dompfaff-Paar war. An der Amper huschten sie schon mal an uns vorbei, aber da konnten wir sie nur aus dem Augenwinkel wahrnehmen - dieses Mal hatten wir Zeit, sie ausführlich zu beobachten.
In München sind sie uns noch nie begegnet - leider.

Hier kann man sich den normalen Ruf des Gimpels anhören:

 

 

Scheues Gimpel-Weibchen schaut auch mal vorbei
Scheues Gimpel-Weibchen schaut auch mal vorbei
Vermutlich Trompetergimpel wg. auffallend grossem Schnabel
Vermutlich Trompetergimpel wg. auffallend grossem Schnabel
Gimpel-Rush-hour am Futterhaus
Gimpel-Rush-hour am Futterhaus
Bisher keine Kommentare
Einen Kommentar hinterlassen (Keine Anmeldung erforderlich)

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Für weitere Kommentare)
Trackback-Link für diesen Artikel

https://blog.canoncam.de/htsrv/trackback.php?tb_id=466