Unser regelmäßiger Balkon-Gast: der Stieglitz

Sehr zum Verdruß unserer Nachbarn pflanzen wir in unseren Balkon-Kästen seit Jahren nur noch Vogel- und Insekten-Mischungen an - keine Geranien, keine Fuchsien und keine Petunien. Daher sehen unsere Kästen immer aus wie Kraut und Rüben - aber sie blühen in den schönsten Farben. Und sie sind auch täglicher Futterplatz eines Stieglitz-Pärchens.

Unser mutiger Balkon-Stieglitz, 2016
Unser mutiger Balkon-Stieglitz, 2016

Jeden Morgen um 9:00 Uhr und nachmittags gegen 15:00 Uhr besuchen die zwei nun schon im dritten Jahr unsere Balkonkästen. Knabbern an den Disteln und Kornblumen rum und schlagen sich so richtig die Mägen voll. Bei gutem Wetter schauen sie auch Abends nochmal kurz auf einen kleinen Snack vorbei. Unsere beiden Kater sind inzwischen schon auf das metallische Gezwitscher des Distelfinks, wie der Stieglitz auch genannt wird, trainiert. Sobald sie ihn hören, stürzen die beiden auf den Balkon und verrenken sich die Hälse. Auch die Stieglitze werden immer mutiger - sie klettern schon mal in den Balkon rein und sogar Hotti kann bis sich bis auf unter 1 Meter nähern, ohne, dass sie wegfliegen. 

Jeder kann übrigens ganz leicht aktiv etwas für den Natur- und Vogelschutz tun und auf dem Balkon und im Garten z.B. entsprechende Blumensamen-Mischungen anpflanzen - es ist das ganze Jahr über schön bunt, bis weit in den Herbst hinein und man kann diverse Gäste beobachten. 

Der Stieglitz ist übrigens auch Vogel des Jahres 2016 - mehr dazu beim LBV - klick.

Balkon-Stieglitz in 2016
Balkon-Stieglitz in 2016
Distelfink-Männchen, 2016
Distelfink-Männchen, 2016
Stieglitz-Männchen auf Balkon, 2016
Stieglitz-Männchen auf Balkon, 2016
regelmäßiger Balkon-Besucher: Stieglitz, 2016
regelmäßiger Balkon-Besucher: Stieglitz, 2016
Auf Freischaltung wartende Kommentare

Dieser Beitrag hat einen Kommentar der auf Freischaltung wartet...

Einen Kommentar hinterlassen (Keine Anmeldung erforderlich)

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Für weitere Kommentare)
Trackback-Link für diesen Artikel

http://blog.canoncam.de/htsrv/trackback.php?tb_id=488